FAQ

FAQ

FAQ

1. Was ist der Unterschied zwischen AbiturCamp und CityKurs?
Unsere AbiturCamps sind 5- bis 7-tägige Veranstaltungen mit Übernachtung. Da hier der ganze Tag zur Abiturvorbereitung genutzt wird, ist es möglich, mehrere Fächer zu belegen.
Die CityKurse sind ohne Übernachtung und dauern 3 bis 5 Tage. Hier wird auf die Prüfungen in Mathematik bzw. Mathematik und Deutsch vorbereitet.
2. Bringt der Kurs wirklich etwas?
Ja, und zwar in jeder Hinsicht.
  • AbiturCamp und CityKurs bringen dich fachlich deutlich nach vorne. Das liegt daran, dass Du bei uns richtig guten Unterricht erhältst. Die Teilnehmer haben 2018 die Unterrichte im Durchschnitt mit der Note 1,09 bewertet. Dass die Abiturientinnen und Abiturienten von dem Kurs profitieren, erkennen wir auch daran, dass sie diesen weiterempfehlen. Deshalb nehmen im Großraum München schon 15 % aller Abiturienten an unseren Kursen teil.
  • Die letzten Ferien vor den Abiturprüfungen sind der optimale Zeitpunkt, um sich intensiv mit dem Abiturstoff auseinanderzusetzen. Im AbiturCamp bzw. CityKurs wird der relevante Stoff wiederholt und eingeübt. Besser kann man sich nicht vorbereiten. Deshalb wirst du nach dem Kurs mit einem guten Gefühl und einem gesteigerten Selbstbewusstsein in die Prüfungen gehen.
3. Wie soll eine Abiturvorbereitung in nur einer Woche möglich sein?
Wir wiederholen gezielt nur den Stoff, der für die Abiturprüfungen tatsächlich relevant ist. Alles, was man wissen und können muss, wird bei uns sofort auf den Punkt gebracht.

Neben dem Unterricht finden von den Lehrkräften betreute Übungen statt. Anders als zuhause bekommst du hier sofort ein Feedback oder Hilfestellungen. Und bei uns kannst du wirklich jede Frage stellen und wirst immer eine geduldige Antwort bekommen.

In allen angebotenen Fächern haben wir speziell für dein Bundesland Skripte bzw. Kurshefte entwickelt. In diesen wird der gesamte relevante Stoff in schülerfreundlicher Sprache erklärt. Hier findest Du auch Beispiele und lernbare Übersichten zu allen wichtigen Themen.

Und schließlich: In den Camps nutzen wir den gesamten Tag von 08:15 bis 21:15 Uhr, in den City-Kursen von 09:30 bis 17:00 Uhr. So kommst Du jeden Tag deutlich weiter, als wenn Du zuhause lernen würdest.
4. Was sind dort für Lehrer?

Wer in einem unserer Abiturcamps unterrichten möchte, muss sich einem Auswahlverfahren unterziehen. Uns ist wichtig, dass sich alle Lehrkräfte dadurch auszeichnen, dass sie

  • sympathisch,
  • fachlich hochkompetent und
  • didaktisch erfahren sind sowie
  • Lust haben, ihr Wissen an die Teilnehmer weiterzugeben.

Wer diese Bedingungen erfüllt, kann sich bei uns bewerben. Die Auswahl der Lehrkräfte ist bei Abitur Camps Chefsache!

5. Wie groß sind die Unterrichtsgruppen?
Die Gruppen sind immer überschaubar. Unsere motivierten Lehrkräfte unterrichten nicht in Klassengröße, weil sie dir den Stoff wirklich beibringen und sich geduldig um jeden einzelnen kümmern wollen.
6. Ich mag am Kurs nicht alleine teilnehmen. Was kann ich machen?
Du hast Recht. Melde dich am besten zusammen mit einer Freundin/einem Freund an. Natürlich könnt ihr euch im Camp ein Zimmer teilen.
7. Wie erklärt sich die Kursgebühr?
Bei uns erhältst Du nicht nur Unterricht, sondern nimmst auch an betreuten Übungsstunden teil, in denen wir uns individuell um dich kümmern. Zusätzlich bekommst Du bei uns noch Skripte bzw. Kurshefte. In unseren Camps bist du auch untergebracht und wirst vollverpflegt. Und weil wir unsere Lehrkräfte fair bezahlen, können die Camps und Kurse nicht günstiger sein. Qualität steht für uns im Vordergrund!